Mein Kunststück

Foto: Sonja Grimm

Foto: Sonja Grimm

In dem Workshop MEIN ZOLLVEREIN – MEIN KUNSTSTÜCK, der vom 2.1. bis 5.1.2014 unter der Leitung von Sonja Grimm in einem Atelierraum im TripleZ stattfand, erhielt jeder Teilnehmer einen gezeichneten Platzhalter, damit Gedanken und Notizen zu den vorgelesenen Geschichten und moderierten Dialogen festgehalten werden konnten.

Foto: Sonja Grimm

Foto: Sonja Grimm

Es entstanden riesige Merkzettel, die den Erzähler und dessen Motivation deutlich und vielschichtig aufzeigten.

Foto: Sonja Grimm

Foto: Sonja Grimm

Unterwegs im Bezirk Zollverein
Die Teilnehmer, mit Papier, Zeichenkohle und Graphit ausgestattet, suchten die Orte der Geschichten auf und fixierten sie mittels der Frottagetechnik.

Foto: Sonja Grimm

Foto: Sonja Grimm

Wie aus Geschichten Bilder wurden
Im Triple Z-Atelier ergänzten dann persönliche Zeitdokumente Gefundenes, Erdachtes und Fixiertes. Die Inhalte wurden in einem geführten Prozess zu persönlichen Kunstwerken verdichtet.

Foto: Sonja Grimm

Foto: Sonja Grimm

An dem Workshop nahmen teil:
Birgit Biniok, Renate Bodyl, Andrea Hallmann, Alfred Peck, Liesel Peck und Karin Syska

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *